Diese Seite drucken

Autogenes Training

 Autogen (zusammengesetzt aus griechisch αὐτό auto "ursprünglich", "selbsttätig" und lateinisch genero "erzeugen", "hervorbringen") ist genau genommen nicht das Training, sondern die Entspannung: Der Begriff ist eine Verkürzung von Training für autogene Entspannung, in der Bedeutung also von Training für von innen heraus erzeugte Entspannung, im Gegensatz zu von außen erwirkte Entspannung.

In der Übungsphase wird die Entspannung dennoch zunächst von außen induziert, zum Beispiel durch einen Trainer oder durch einen Tonträger. Ziel ist jedoch die Entspannung von innen her, ohne äußeres Zutun und ohne äußere Unterstützung.

Der Begriff des autogenen Trainings wird häufig mit AT abgekürzt.

Die Methode wird in unserer Praxis in ca. 10 Einzelsitzungen im Wochenabstand erlernt.

Bei entsprechender Indikation wie stressbedingte Symptome wie

  • Kopfschmerz
  • Gastritis
  • Tinnitus

wird dies von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen

Menü

Haben Sie Fragen?

DSC 1420k
Frau Nicole Stechele wird Ihnen gerne alle Fragen telefonisch oder auch vor Ort beantworten.

Tel: 08323 / 40 03
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Erreichen Sie eine optimale, ärztliche Versorung durch den Abschluss eines Hausarztvertrages.

Informieren

 

iGel Zusatzleistungen

Individuelle GesundheitsleistungenEs gibt bezahlbare individuelle Gesundheitsleistungen, die nicht von Ihrer Krankenkasse bezahlt werden.

Informieren